Wasser
Wasser / Article Details

Partner Links

Wasserspender Shop
Wasserspender Watercooler mit hoechstem Hygienesystem. Einzigartiger Service und exklusive Beratung




    Articles


    Trinkwasserqualität
    Author:
    Kategorie: Trinkwasser: Trinkwasserqualität
    Für die Trinkwasserqualität gibt es eindeutige Richtlinien die in der Trinkwasserverordnung fest verankert sind.
    Unser Trinkwasser ist das am schärfsten Überwachte und kontrollierte Lebensmittel in Deutschland.
    Die Stadtwerke in Deutschland garantieren die Einhaltung der Trinkwasserverordnung und sorgen für sauberes Trinkwasser. Diese Qualität können die Stadtwerke aber nur von der Reinigung bis zur Einspeisung ins öffentliche Wasserleitungsnetz gewährleisten.
    Aber was ist zwischen der Einspeisung des Trinkwassers bis zu ihnen am Wasserhahn.
    Wir Wissen alle wie es um unser Wasserleitungsnetz bestimmt ist, genau kann es keiner bestimmen, aber eine Wasseranalyse aus dem Wasserhahn sollte uns Aufschluss geben.
    Schwermetalle stellen das größte Problem in unserer Trinkwasserleitung da.
     
    1. Nickel-, Zink- und Chrombelastungen aus Armaturen
    2. Blei-, Kupfer- und Eisenbelastungen aus unseren Wasserleitungen
    3. Erhöhte Natriumwerte bei Einsatz von Wasserenthärtungsanlagen
    4. Nitratüberschreitungen und Phosphatüberschreitungen bei Hauseigenen Brunnen
    In neuen Wohngebieten ist das Rohrleitungsnetz neu, zumindest von beginn bis ende des neuen Wohn- oder Indusriegebiet. Dabei werden heute hauptsächlich Rohrleitungen aus Kunststoff verarbeitet.
     
    Alte Rohrleitungsnetze bestehen aus Blei ( Bleirohre wurden bis 1973 verarbeitet ) die Schadstoffe an das Wasser abgeben.
    Später ist man dazu Übergegangen die Wasserleitung aus Kupferrohren zu verlegen. Dadurch haben sich die Bleibelastungen verringert, aber die Kupferwerte sind angestiegen.
    Auch wenn viele kein Leitungswasser trinken, kochen wir doch fast alle damit. Abkochen desinfiziert und tötet alle Schadstoffe und Schwermetalle ab, ist nur ein Irrglaube. Das Abkochen des Leitungswassers hilft bei Schwermetallen oder Nitrat nicht weiter. Sogar das gegenteilige passiert denn Schwermetalle werden durch das Kochen aufkonzentriert und Ihre Wirkung wird verstärkt.
    Ein Wassertest sorgt für Aufklärung und gibt Auskunft über Leitungsmaterialien, über  Zustand der Entnahmearmaturen, ob das Wasser für die Zubereitung von Babynahrung geeignet ist oder besondere Mineralstoffzusammensetzungen aufweist. Weiter kann man feststellen, ob das Wasser überhaupt Trinkbar ist.
     

    Ratings:

    Rate the article:  
     
      Average rating: ( votes)

    Comments:

    No Comments Yet.

    Leave your comment:

    Visual Confirmation Security Code

    *angezeigten Code eingeben: 




    Theme by: Romow Web Directory & Alive Web Directory
    #  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  

    Impressum: Abteilung Marketing - Amira Kniest - Bornhoevedstrasse 11 - 23554 Lübeck
    Email: info[at]wer-liefert-wasser.de - Tel: 0451-4096693 - Steuernummer: 2214002647 - USt-ID-Nr. DE 273618389