Wasser
Wasser / Article Details

Partner Links

Wasserspender Shop
Wasserspender Watercooler mit hoechstem Hygienesystem. Einzigartiger Service und exklusive Beratung




    Articles


    Wasserspender Auswahlhilfe
    Author: UDL-Intermedia
    Kategorie: Wasserspender

    Wasserspender

    Wasserspender oder auch Trinkwasserspender genant ist ein Wasserautomat, der

    für die Erfrischung von Kunden und Gästen aufgestellt wird.
    Das Wasser wird meistens kostenlos zur Verfügung gestellt.
    Hauptsächlich fallen uns Wasserspender in Arztpraxen, Apotheken, Kaufhäuern und Betrieben mit Kundenverkehr auf. Aber auch bei Privatpersonen finden Wasserspender immer mehr Zuspruch.
    Die am meisten vorkommende Form von Wasserspendern ist die mit einer
    Wassergallone.
    Die zweite Form ist die mit Anschluss an die Wasserleitung.
     
    Wasserspenderhersteller bieten sehr viele unterschiedliche Wasserspendermodelle an. So gibt es Standmodelle und Tischwasserspender. Wasserspender mit Lüfter Kühlung und Kompressorkühlung, was Einfluss auf die Kühltemperatur und Kühlmenge pro Stunde hat. Dabei Kühlen Lüftergekühlte Wasserspender zehn grad unter der Raumtemperatur das Wasser ab. Kompressorgekühlte Wasserspender kühlen das Wasser auf acht bis zwölf grad ab.
    Je nach Hersteller des Wasserspenders und Wunsch des Kunden.
    Beim Design hat jeder Hersteller seine eigene Art, dass wiederum immer Geschmackssache jedes einzelnen ist. Aber für jeden ist etwas dabei.
    Wasserspender sind der ideale Begleiter im Büro und in der Küche. Die Wasserspendermodellvarianten reichen von ganz normalen Raumtemperierten Wasser bis hin zu gekühltem – und heißem Wasser. Andere Modelle wiederum produzieren sogar Wasser mit Kohlensäure.
    Auch bei der Hygiene gibt es Unterschiede, so gibt es Wasserspender wo die Wasserauslaufhähne offen zu sehen sind. Diese offenen Wasserhähne sind immer die schwächste stelle bei der Hygiene. Denn jeder kann diese Berühren und so können die Keime an der Hand des Menschen an den Wasserspenderhahn übertragen werden.
    In Privathaushalten, mag das nicht weiter schlimm sein, da sich
    dort das Menschenaufkommen in Grenzen hält. Bei Aufstellorten mit viel Publikumsverkehr sieht das schon anders aus. Gerade kleine Kinder spielen gern an diesen Hähnen und müssen alles anfassen. Hier sollte man sich Geräte aussuchen, wo die Auslaufhähne versteckt sind.
    Auch bei Hygienewartung des Innenlebens, die teile die mit dem Wasser in Berührung kommen gibt es einige Unterschiede.
    So gibt es Wasserspender, mit einem Plastikwassertang oder mit einem
    Edelstahlwassertank. Diese müssen dann vor Ort mit Heißdampf ausgedampft werden, oder wie beim Edelstahlwassertank werden diese ausgetauscht.
    Andere Wasserspendermodelle wiederum haben ausgeklügelte austauschbare Wassertanksysteme ( Watertrails ), wo alle die mit dem Wasser in Berührung kommenden Teile ausgetauscht werden.

    Vorteile von Wasserspendern im Büro:

    Wasserspender in Firmen und Büros sind an jedem Ort aufstellbar
    und sorgen für die Trinkwasserversorgung für Kunden, Angestellte und andere Gästen. Die Möglichkeiten bei den Wasserspendermodellen kennen wir bereits, aber auch beim Wasser gibt es Unterschiede. So gibt es Wasserspender mit Gallonensystem mit hochwertigen Quellwasser, Tafelwasser das unserem Leitungswasser gleich ist oder Osmosewasser.
     
    Gerade in den Wärmeren Jahreszeiten sollte man auf eine ausreichende Wasserversorgung achten. Firmenchefs tun gut daran ihren Mitarbeitern Wasserspender zur Verfügung stellen. Wissenschaftliche Studien beweisen sogar, dass die Arbeitsproduktivität durch regelmäßiges Wasser trinken gesteigert werden kann. Gerade Kaffee entzieht dem Körper viel Flüssigkeit und senkt so die Leistungsbereitschaft, der Körper fühlt sich schlapp.
    Mitarbeiter sehen es als ein entgegenkommendes Verhalten ihres Chefs an, wenn dieser ihnen kostenlos Trinkwasser zur Verfügung stellt. Dieses wiederum hat
    positive Auswirkungen auf das Arbeitsklima im Unternehmen.
    Dadurch sind Wasserspender im Büro für Angestellte und Chefs gleichermaßen ein Nutzen.
    Je nach Wunsch kann man Wasserspender Kaufen oder Mieten. In beiden Varianten sind die Kosten überschaubar. Gleichermaßen bieten Wasserspenderanbieter feste Hygienewartungsintervalle an und versorgen sie mit Wassergallonen. Endlich verschwindet diese lästige Kisten schleppen und die Arbeitzeit wird gespart.
     
    Vorteile von Wasserspendern für Kunden:

    Wasserspender werden von  Unternehmen auch gerne zur Gäste und Kundebewirtung eingesetzt. Für Kunden und Gäste machen Wasserspender
    einen sehr positiven Eindruck auf das Unternehmen. Auf der anderen Seite kann
    mit einem Becher Wasser leicht eine kleine Wartezeit überbrückt werden. Die
    Kunden und Gäste sind  auch nicht so schnell ärgerlich, wenn sie wenigstens eine Erfrischung angeboten bekommen, während sie warten. Wasserspender bieten
    sowohl stilles Wasser, als auch Wasser, das mit Kohlensäure versetzt ist an. Auch Modelle die Heißgetränke anbieten, lassen für jeden Geschmack was dabei sein.

    In Kaufhäusern können Wasserspender dafür sorgen, den Aufenthalt im Kaufhaus zu
    verlängern und daher die Kaufkraft der Kunden zu steigern. Auch Kinder verlieren schnell die Lust und die Konzentration, ein Schluck Wasser aus einem Wasserspender hilft da oft Wunder.
    An einem Wasserspender kann man sich schnell erfrischen und gestärkt eine extra Runde drehen.
    Gerade in Arztpraxen, wo teilweise Wartezeiten gang und gebe sind, sind Wasserspender sehr beliebt. Denn gerade kranke Menschen müssen auf eine ausreichende Wasserversorgung auchten.

    Einsatzmöglichkeiten Wasserspender:

    Wasserspender bieten sich grundsätzlich für jedes Unternehmen und jede Firma an. Aber nicht nur für Firmen auch Privatpersonen sollten über die Anschaffung eines Wasserspenders nachdenken.
    Wasserspender fürs Büro und für die Angestellten angeschafft, ist die regelmäßige Versorgung der Mitarbeiter mit gutem Trinkwasser, egal ob still oder mit Kohlensäure, gewährleistet. Dadurch wird sogar die Arbeitsproduktivität gesteigert.
    Sehr gerne werden Wasserspender aber für die Kunde von Firmen, Kaufhäuser oder Arztpraxen angeschafft. Wo Wasserspender Aufgestellt sind kommt man gerne wieder, die Stimmung steigt, denn wer freut sich nicht über eine kleine Erfrischung? Außerdem helfen Wasserspender in diesem Bereich kleine Wartezeiten zu überbrücken und werden oft auch als willkommene Abwechslungen betrachtet.
    Im privaten Bereich halten Wasserspender immer stärkeren Einzug. Dabei ist die Modellauswahl auch riesig, auch bei kleinem Platzangebot gibt es Modellvarianten. Selbst wenn man auf Reisen ist gibt es manuelle Handpumpen für die Entnahme des köstlichen nasses.
     
    Hat man sich erstmal für einen  Wasserspender entschieden, will man ihn auch nicht mehr missen. Auf
    Knopfdruck kann man sich mit köstlich frischem Wasser versorgen.
     
    Wasserspender Miete oder Kauf?

    Viele Wasserspenderaufsteller verkaufen mittlerweile ihre Produkte nicht nur, sondern vermieten ihre Geräte auch.
    Bei Wasserspendern mit einer Wassergallone sind beide Varianten interessant. Obwohl die Anschaffungskosten im Verhältnis zu Wasserspendern mit Anschluss an die Wasserleitung eher gering sind, hat man mit einer monatlichen Miete eine Überschaubare monatliche Kostenkontrolle.
    Durch die Möglichkeit Wasserspender zu mieten, können einzelne Veranstaltungen oder Messen kurzfristig ausgestattet werden. Außerdem kann man Wasserspender auch erst testen, bei Miete immer möglich, bevor man sich zum Kauf oder zur langfristigen Nutzung entscheidet.
    Gerade für Feiern, egal ob im privaten oder öffentlichen Rahmen, ist das Mieten eines Wasserspenders ebenfalls eine gute Sache, denn mit einem Wasserspender kann man sicher gehen, dass alle Gäste immer mit genügend frischem Wasser versorgt werden.
     
    Zubehör von Wasserspendern

    Hat man sich erst einmal einen Wasserspender angeschafft, kann man zu jeder Zeit
    frisches und gesundes Wasser genießen, allerdings sollte man die Zubehörteile für einen Wasserspender nicht aus den Augen verlieren, denn mit diesen kann das Trinkvergnügen noch erhöht werden.
    Bei den Zubehörartikeln sind der Auswahl keine Grenzen gesetzt. Von Geschmackskonzentrate bis hin zu Kaffee, Suppen und Schokoladen Zusätze.
    Selbst bei der Lagerung der Wassergallonen gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten.
    Fast ebenso wichtig wie das Wasser selbst, sind die Becher, aus denen das Wasser dann getrunken wird. Diese gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen und Größen, wobei hier dem Wunsch des Kunden keine Grenzen gesetzt sind.
     
    Reinigung und Wartung von Wasserspendern

    Die Reinigung und Wartung von Wasserspendern ist ein absolutes Muss für jeden Besitzer oder Vermieter eines solchen Gerätes, denn bei einer hohen Besucheraufkommen kann es schnell zu Verunreinigungen kommen.
    Wichtig ist zu wissen, dass nicht das in den Gallonen angelieferte Wasser im einwandfreien Zustand und unbenklich ist, denn dieses wird sogar scharf geprüft und überwacht.
    Das Hauptsächliche Problem sind die vielen unterschiedlichen Hände, die sich im Laufe eines Tages an einem Wasserspender zu schaffen machen und die Wasserhähne berühren.
    Deshalb müssen die Putzfrauen darauf achten diese Wasserspender regelmäßig und ungeachtet der Regelmäßigen Hygienewartung von außen gereinigt werden.
    Eine gesamte Reinigung des Wasserspenders ( Hygienewartung ) wird in Deutschland mindestens zweimal im Jahr gefordert und empfohlen.
    Wasserspenderaufsteller bieten neben einen Mietvertrag auch den regelmäßigen Wartungsdienst mit an.
    Trotzdem sollte man den Wasserspender von außen regelmäßig reinigen, dass gibt ein gutes Bild im Unternehmen und dazu sind ja Wasserspender da, dass man daraus Trinkt.
    Beim Aufstellort eines Wasserspenders sollte man darauf achten, wenn man hochwertiges Quellwasser verwendet, das die Gallonen nicht der direkten Sonnenstrahlung ausgesetzt sind.
    Quellwasser ist nämlich ein Naturprodukt und neigt dazu Grünalgen zu bilden.
    Das ist nicht Gesundheitsschädlich, im Gegenteil, Grünalgen werden in der Nahrungsmittelpalette in Tablettenform angeboten, aber es sieht unschön aus.
     

    Wasserspender als Werbeträger

    Den meisten Firmen nutzen Wasserspender um ihre Kunden, Mitarbeiten und Gäste mit einem Schluck Wasser erfrischen zu können.
    Teilweise werden Wasserspender aber auch als Werbeträger verwendet. Wasserspender mit Firmenlogo oder Firmenfarben, dass ist ein echter Blickfang mit großem Wiedererkennungswert.
    Man kommt ins Gespräch, man erfrischt sich und immer wenn man einen Wasserspender sieht, erinnert man sich an ihren.
    Egal wo man ihn aufstellt, auf Messen, in der eigenen Empfangshalle oder auf Events, dieser Wasserspender fällt immer auf.

    Gäste und Kunden kommen zum Wasserspender in erster Linie weil sie durstig sind, aber auch aus Neugier. Wasserspender im Firmendesign sind einfach unschlagbar.

    erfahren Sie mehr unter www.wasserspender-shop.de

     

    Ratings:

    Rate the article:  
     
      Average rating: 4 (1 votes)

    Comments:

    No Comments Yet.

    Leave your comment:

    Visual Confirmation Security Code

    *angezeigten Code eingeben: 




    Theme by: Romow Web Directory & Alive Web Directory
    #  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z  

    Impressum: Abteilung Marketing - Amira Kniest - Bornhoevedstrasse 11 - 23554 Lübeck
    Email: info[at]wer-liefert-wasser.de - Tel: 0451-4096693 - Steuernummer: 2214002647 - USt-ID-Nr. DE 273618389